Wichtige Links


Mittagstisch

In diesem Jahr neu ist der Caterer unserer Mensa: SAUDER CATERING, der das Mittagessen täglich frisch bei uns anliefert.

Bestellt werden kann auf folgender Internetseite:
www.helmholtz-gymnasium-ka.inetmenue.de

Informationen zu Anmeldung und Bezahlung sind hier zu finden.



Mint-ec

Das Helmholtz-Gymnasium gehört zum MINT-ec-Netzwerk. Näheres finden Sie bei Bildungsangebote > MINT-ec und auf www.mint-ec.de.






Helmholtz Moodle

Hier geht es zu unserer Moodleseite.




„Berufs- und Studienorientierung“

Auf dieser Homepage findet man unter anderem wichtige Informationen zur Berufs- und Studienwahl in Karlsruhe.

www.karlsruher-weg.de



 


Kontaktdaten

Helmholtz-Gymnasium

Kaiserallee 6
76133 Karlsruhe

Telefon & Fax:

Tel. 0721 / 133 4518
Fax. 0721 / 133 4979


E-Mail:

info@helmholtz-karlsruhe.de

alt


Am 11. März 2017 nahmen zwei Mannschaften des Helmholtz-Gymnasiums am Tag der Mathematik des KIT teil. Benedikt, Charlotte, Henri und Prisca aus der K2 sowie Aaron, Emily, Michael, Roman und Sarah aus der K1 gingen einen freundschaftlichen Wettbewerb ein mit Schülern u. a aus Karlsruhe, Pforzheim, Mannheim und Baden-Baden. Organisiert von Professor Herrlich vom KIT erfolgte der Tag in drei Phasen: ein zweiteiliger Gruppenwettbewerb und ein Einzelwettbewerb. In der ersten Runde des Gruppenwettbewerbs wurden in 45 Minuten 4 Aufgaben in Gruppenarbeit bearbeitet. Hierbei erreichte die K2-Mannschaft den 19. Platz und die K1-Mannschaft den 5. Platz. Somit gelangten fünf Schüler des Helmholtz zusammen mit 17 anderen Mannschaften in die zweite Runde des Gruppenwettbewerbs, den sogenannten Speed-Wettbewerb. Hier sicherte sich die K1-Mannschaft wieder den 5. Platz. Im einstündigen Einzelwettbewerb mit vier Aufgaben nahm ein Großteil der Helmholtz-Schüler teil. Hier hat Michael den 2. Platz erzielt. Zwischen spannenden und anstrengenden Wettbewerben bot der Tag der Mathematik auch anregende mathematische Vorträge, ein Film zu Fermats letztem Satz, ein leckeres Mittagessen und zu allerletzt eine Preisverleihung. Der Tag der Mathematik war für alle beteiligten Helmholtz-Schüler ein amüsantes Erlebnis und sie freuen sich schon auf das nächste Jahr!


Misha Schmalian, K1


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

alt

Hallo Viertklässler, aufgepasst!


Am Samstag, den 25. März, von 10 Uhr bis 13 Uhr, öffnet das Helmholtz-Gymnasium seine Türen für Euch und Eure Eltern und stellt seine Räume, Fächer, Arbeitsgemeinschaften und sonstige Aktivitäten vor, die Euch erwarten, wenn Ihr "Helmhöltzler" werden wollt.
Um 10 Uhr und 11.30 Uhr bietet die Schulleitung in kurzen Vorträgen Informationen zum pädagogischen und organisatorischen Konzept der Schule, zum Fächerangebot, den Profilen usw.. Anschließend haben Eure Eltern die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen bzw. sich beraten zu lassen.
Darüber hinaus gibt es über das gesamte Schulgelände verteilt Informationsstationen, wo Lehrkräfte, Schüler und Eltern des Helmholtz-Gymnasiums zeigen und erklären, was im Fachunterricht, in den Musikensembles und sonstigen Arbeitsgemeinschaften gemacht wird, informieren über den musikgymnasialen Zweig sowie über das Konzept unseres Profils "Ganztagsschule in offener Angebotsform". Außerdem stellen unsere SMV (Schülermitverantwortung), der Elternbeirat und der Förderverein ihre Arbeit vor. Und unsere Beratungslehrerin und Schulsozialarbeiterin zeigen auf, wann und wie sie angefragt werden können und tätig sind.

Interesse geweckt? Neugierig geworden?! Na, dann nichts wie hin!
Am 25. März zwischen 10 und 13 Uhr zum Helmholtz-Gymnasium in die Kaiserallee 6, direkt gegenüber der Haltestelle Mühlburger Tor.


Wir freuen uns auf Euch und Eure Eltern

Die Schulleitung, Lehrkräfte, Schüler und Eltern des Helmholtz-Gymnasiums

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg


altalt








Am 27.04.2017 ist es wieder soweit: es finden die Zukunftstage für Mädchen in Form des Girls’ Day und parallel dazu für Jungen der Boys’ Day statt. Dabei handelt es sich um einen einmal im Jahr stattfindenden Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen sowie Jungen und Männer, Berufe kennen zu lernen, in denen sonst überwiegend Frauen arbeiten.

Verschiedene Unternehmen und Einrichtungen laden die Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse an diesem Tag dazu ein, sich bei ihnen über die Berufsbilder zu informieren.

Auf den Internetseiten http://www.girls-day.de/ und http://www.boys-day.de/ sind alle relevanten Informationen zu finden.

Zusätzlich können die Informationsflyer, Elternbriefe und Einverständniserklärungen in unserem Servicebereich heruntergeladen werden.


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg


Schulsieger Alfred Müller nahm am Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs teil

alt


Nach seinem erfolgreichen Abschneiden am Helmholtz stellte sich Alfred Müller aus der 6c dem Entscheid der Stadt Karlsruhe. 21 Siegerinnen und Sieger aus den Karlsruher Schulen trafen sich zur Rezitationskunst am 15.02. in den Räumen der Literarischen Gesellschaft im Prinz-Max-Palais. Dabei mussten alle Teilnehmer im ersten Durchgang aus vorbereiteten Texten vorlesen. Alfred widmete sich dem "35. Mai" von Erich Kästner. Andere lasen aus "Allerbeste Monsterfreunde" oder "Die Tribute von Panem" vor. In Runde zwei mussten die Kinder aus Anja von Kampens Jugendbuch "Knitzsche und das Hosentaschen-Orakel" eineinhalb Seiten vorlesen. So erfuhren die Zuschauer, wie der 12-jährige Protagonist seinen unglücklichen Geburtstag erlebt und erfährt, dass er adoptiert worden ist.

Weil die fünfköpfige Jury einen Punktegleichstand von drei Teilnehmern verkündete, entschied das Los, und Elisabeth Zinn vom Max-Planck-Gymnasium wurde Siegerin. Sie wird nun beim Kreisentscheid dabei sein. Unklar blieb bei diesem Prozedere, welche Schüler unter den besten Drei waren. Gute Erfahrungen hatte das Helmholtz beim Schulwettbewerb gemacht, als bei Punktegleichstand ein Stichlesen dann doch ein eindeutiges Ergebnis brachte und Alfred Müller als Sieger hervorgegangen ist.

Alfred bereitete sich intensiv auf dieses Ereignis vor. Auch wenn er nicht gewann, "so hat er seine Schule sehr gut vertreten", sagte Klassenlehrerin Helga Brendle, die neben Alfreds Mutter beim Wettbewerb dabei war.


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg


altAn der 1. Runde des 30. Landeswettbewerbs Mathematik haben drei Schülerinnen unserer Schule teilgenommen und sich mit den anspruchsvollen Aufgaben beschäftigt. Peining Zhang aus der 7a und Aida Wolff aus der 9a konnten dabei wichtige Erfahrungen sammeln. Toll, dass sie mitgemacht haben!

Lea Polonyi aus der Klasse 10d errang einen hervorragenden 1. Preis! Herr Laßmann, der auch ihr Mathematiklehrer ist, gratulierte ihr sehr herzlich und überreichte eine Urkunde unter dem Beifall ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. Zusätzlich zur Urkunde erhielt Lea einen Buchpreis, der ihr von den Organisatoren des Wettbewerbs bereits zugeschickt wurde. Sie hat sich mit diesem Erfolg für die 2. Runde qualifiziert.

Wir wünschen ihr weiterhin Freude an der Mathematik und viel Erfolg bei den nächsten Wettbewerben.




Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weitere Beiträge...
Inhalte Home Aktuelles